Produkte

Obst und Gemüse

Je nach Saison verkaufen wir folgende Produkte:
Grün-Spargeln
Zuckererbsen
Bohnen
allerlei Beeren
Steinobst
Kernobst
Baumnüsse


Natura-Beef 

Tiefgefrorenes Fleisch

Portioniert, vakuumiert und angeschrieben nach Angebot.
Jederzeit erhältlich.

Frisch-Fleisch

Nach Terminvereinbarung auch im Mischpaket erhältlich.


Mutterkuhhaltung

Im Jahr 2007 haben wir uns für die Mutterkuhhaltung auf dem Eichhof entschieden. Es ist eine natürliche Form, Rinder zu halten.

Kuh und Kalb bleiben nach der Geburt zusammen und das Kalb saugt lebenslang Milch bei der Mutter.
Mutterkühe sind Fleischrassen, in unserem Fall Angus (Stier) und Simmentaler (Kuh), mit einem muskulösen Körperbau. Sie sind weiter sehr robust und brauchen selten den Tierarzt.

Unsere Herde umfasst 25 Muttertiere mit ihren Kälbern und einen Stier.
Sie ist sobald das Gras spriesst ganztags auf der Weide, wo sie von Koppel zu Koppel den ganzen Sommer weiter ziehen und einzig im Winter, wenn die Vegetation aufhört, in den Freilaufstall zurückkehrt. Dort werden sie von Heu, Grassilage und Mais gefüttert bis das neue Jahr den Kreis wieder schliesst.
Mutterkühe leben den Mutterinstinkt aus und sind deshalb dauernd mit ihren Kälbern zusammen. Auch verteidigen sie ihre Jungen, speziell in den ersten Lebenstagen, sehr intensiv und stellen sich zwischen Kalb und fremden Besucher. Darum ist jederzeit bei der Herde Vorsicht geboten.

So natürlich wie die Mutterkuhhaltung auch ist, am Schluss zählt doch die Wirtschaftlichkeit. So kommen die Kälber nach 300 Tagen mit einem Lebendgewicht von ca. 350 Kilogramm ins Schlachthaus.
Das Fleisch von den Jungtieren ist optisch ansprechend, beim Zubereiten wenig Saft verlierend, zart und aromatisch.

Immer mehr Leute wollen zudem Fleisch von Rindern, die tiergerecht gehalten, schonend transportiert und stressfrei geschlachtet werden.
Das ist auch unser Ziel, weil das Tierwohl uns am Herzen liegt und wir eine einwandfreie Fleischqualität produzieren wollen.